Game Stats Beta Test
purzelbaum
unsere besten emails
RSS Feedselector .: Homepage :. Gästebuch .: Impressum :. Link Us Board Empfehlen Partner von Liddll´s Satpage Partnerboard The Toplist of Liddll´s Satpage
Licht aus
Liddll's Satboard

Registrierung Guthaben CP Mitgliederliste Teammitglieder .: Pranger :. .: Friedhof :. Abwesenheits-Liste Häufig gestellte Fragen

letzte Beiträge Termin-Kalender .: Statistik :. Links Datenbank Suche

AdBanner KickTipp Arcade Games .: Game Menü :.

Portal DiseqC NASA ..: Videos :.. Zur Startseite
OMS



Liddll's Satboard » PC - Hardware - Software - Peripherie » Netzwerk » Labor für FRITZ!Box 7390 » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
« Vorheriges Thema | Nächstes Thema » Thema im PDF®-Format herunterladen | Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Zum Ende der Seite springen Labor für FRITZ!Box 7390 Baumstruktur | Brettstruktur
Autor
Beitrag Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag
Wasdasdenn? Wasdasdenn? ist männlich   Zeige Wasdasdenn? auf Karte Steckbrief
Super Moderator


images/avatars/avatar-660.gif


Dabei seit: Dabei seit: 11.02.2009
Beiträge: Beiträge: 4.218
Guthaben: Guthaben: 1.325.712 Lümmel
Kontonummer: Kontonummer: 2043


Labor für FRITZ!Box 7390 Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen


Labor für FRITZ!Box 7390



Dieses FRITZ!Labor erlaubt schon heute einen Ausblick auf zukünftige FRITZ!OS-Neuerungen des kommenden Updates. Dazu zählt eine optimierte Übersicht des Heimnetzes. Die erneuerte Benutzeroberfläche unterstützt die optimale Darstellung auf PC, Tablet und Smartphone. Die Anzeige der WLAN-Umgebung wurde erweitert und es gibt neue Funktionen für FRITZ!Fon C4/MT-F sowie weitere spannende Neuigkeiten.

Letzte Aktualisierung: 01.02.2016
FRITZ!OS: 6.36-32330

Die neuesten Funktionen

Diese Laborversion enthält die neueste DSL-Software und eine optimierte Unterstützung von VDSL-Vectoring.
Leistungsmerkmale auf einen Blick

Neue Übersicht des Heimnetzes mit zentraler Updatefunktion
Komplett modernisierte Benutzeroberfläche mit optimierter Darstellung auf PC, Tablet und Smartphone
Erweiterte Anzeige der WLAN-Umgebung
Neue Funktionen für FRITZ!Fon C4/MT-F
Erweiterte Unterstützung für Türsprechanlagen
Kindersicherung mit neuer Funktion

Zitat:

Internet

NEU - Firewall-Einstellung "Stealth-Mode" unter Internet>Filter>Listen>Globale Filtereinstellungen
NEU - Kindersicherung mit Tickets zur Verlängerung der Onlinezeit bei Bedarf
NEU - Anzeige von Restlaufzeit und Einschränkungen bei der Internetnutzung mit fritz.box/surf.lua (Kindersicherung)
NEU - Internetzugang über Smartphone oder Mobilfunk-Stick per USB-Tethering automatisch möglich, wenn die DSL-Verbindung unterbrochen wird
NEU - Eigenen lokalen DNS-Server verwenden (IPv4 und IPv6)

WLAN

NEU - Anmeldung am Gastzugang auf Wunsch nur nach Zustimmung zu den Nutzungsbedingungen gestatten (Captive portal) > mehr
NEU - gescheiterte Anmeldeversuche von WLAN-Geräten werden in einer separaten Liste auf der Seite WLAN/Funknetz erfasst.
NEU - WLAN-Auslastung des aktuell genutzten Funkkanals > mehr
NEU - Verbesserte Darstellung der WLAN-Umgebung mit einer direkten Sicht auf Beeinflussungen durch Nachbarnetze
NEU - WLAN-Autokanalfunktion belegt jetzt auf die oberen Kanäle im 5 GHz Band
NEU - WLAN-Standard im 2.4 GHz Band auf "802.11n+g" gesetzt (default geändert)

Telefonie

NEU - Neue Funktionen für Türsprechstellen
NEU - Unterstützung für IP-Türsprechanlagen
NEU - komplette Telefonbücher für eingehende Rufsperren nutzbar
NEU - Option zum Unterbinden unberechtigter Nutzung von Internettelefonie aus dem Heimnetz (unter "Telefonie / Eigene Rufnummmern / Anschlusseinstellungen")
NEU - Rufnummernassistent Telekom und Vodafone - Anlegen mehrerer Rufnummern vereinfacht
NEU - Migrationsassistent Telekom/Vodafone - Festnetzrufnummern für VoIP übernehmen
NEU - bis zu 10 Rufnummern eines VoIP-Anbieters über "Anderer Anbieter" als Gruppe anlegbar/verwaltbar

FRITZ!Fon C4/MT-F *

NEU - Großschrift im Menü einstellbar
NEU - Unterstützung von drei neuen Startbildschirmen "Neue Anrufe", "Anrufbeantworter" und "FRITZ!Box" mehr
NEU - Beim Abspielen von Mediaplayer-Daten (Musik, Podcast, Radio) am DECT-Handgerät Pause ermöglichen (wie schon bei ext. Rendern mit "OK")
NEU - Unterstützung des Bildformates PNG und GIF fuer RSS-Feed, Albumcover, Mediaplayer und Live-Bild

DECT

NEU - Live-Bild-Verwaltung für FRITZ!Fon im Menü DECT hinzugefügt
NEU - "Erweiterte Sicherheit" für die DECT-Verbindung (early encryption und rekeying)
NEU - Für alle neueren Siemens/Gigaset-Handgeräte: Stumm/Laut in Gesprächssituation anbieten
NEU - Gigaset: Unterstützung der Übertragung von Telefonbüchern und Einträgen von und zur F!Box

Heimnetz mehr

NEU - Löschen inaktiver Geräte ohne individuelle Einstellungen aus der Netzwerkübersicht
NEU - lokale DNS-Server für IPv4 und IPv6
NEU - neuer Filter für Port 25, um ungesicherten E-Mailversand zu blockieren (unter Internet/Filter/Listen aktivierbar
NEU - Neue Übersicht des Heimnetzes mit allen angeschlossenen Geräten
NEU - Zentrale Updatefunktion für alle FRITZ!-Geräte im Heimnetz

Smart Home

NEU - Bis zu 140 freie Schaltpunkte bei der automatischen Schaltung "Wochentäglich"
NEU - Gruppe durch einen Master schalten
NEU - Unterstützung des Heizkörperreglers "Comet DECT" der Firma EUROtronic

System

NEU - Diagnose-Ergebnisse für Funktion und Sicherheit per Mail versenden
NEU - Anzeige von wichtigen Meldungen auf der Startseite bei schwerwiegenden Fehlern
NEU - Benutzeroberfläche mit neuem Responsive Design mehr
NEU - Push Service versendet Mail mit Status nach erfolgtem Update (erst mit dem nächsten Update wirksam)
NEU - Push Service "Änderungsnotiz" informiert zu sicherheitsrelevanten Änderungen und Ereignissen

USB/NAS

NEU - Übernahme am PC gesetzter USB-Laufwerksnamen (erst aktiv nach Setzen von Werkseinstellungen)

* Hinweis zu FRITZ!Fon:
Aktualisierung der FRITZ!Fon-Handgeräte erforderlich auf Version 01.03.55 oder höher



Weitere Verbesserungen in den verschiedenen Laborversione
--- Verbesserungen in FRITZ!OS 6.36-32330 ---


DSL:

Verbessert - Stabilitätsverbesserung an sehr kurzen VDSL-Anschlüssen

WLAN:

Verbessert - WLAN Stabilität angehoben
Behoben - in einigen Betriebszuständen scheiterte die Initialisierung des 2.4 GHz AP's (Repeater mode, WLAN-Client mode)

Telefonie:

Behoben - DTMF-Übertragungen scheiterten gelegentlich



Hinweise zur Installation
Allgemeine Hinweise zur Installation

Sie setzen bisher kein aktuelles FRITZ!OS für Ihre FRITZ!Box ein? Dann aktualisieren Sie zunächst FRITZ!OS auf die aktuelle Release-Version. Hier erfahren Sie, wie dies funktioniert.

Wenn Ihre FRITZ!Box mit dem aktuellen FRITZ!OS ausgestattet ist, können Sie mit der Installation der Laborversion beginnen.

Lesen und bestätigen Sie den angezeigten Hinweis.
Klicken Sie auf "Download" und speichern Sie die Datei auf Ihrem Computer.
Entpacken Sie die Labor-Datei (*.zip).
Führen Sie das Update über die Benutzeroberfläche der FRITZ!Box durch und wählen Sie in der Fußzeile "Ansicht: Erweitert" aus.
Wählen Sie im Menü "System / Update".
Wählen Sie die Registerkarte "FRITZ!OS-Datei". Sichern Sie die Einstellungen Ihrer FRITZ!Box.
Geben Sie dann den Namen der Laborversion samt Pfad in das Eingabefeld ein (z.B. C:\Dokumente und Einstellungen\Benutzername\Desktop\FRITZ!Box-Labor-xxxx.image).
Klicken Sie auf "Update starten".
Folgen Sie den Anweisungen auf dem Bildschirm.

Während des Updatevorgangs blinkt die Leuchtdiode "Info" Ihrer FRITZ!Box. Diese erlischt, wenn der Update-Vorgang abgeschlossen ist. Bitte haben Sie ein wenig Geduld, dieser Vorgang kann einige Minuten dauern. Sobald das Update abgeschlossen ist, wird die FRITZ!Box neu gestartet und ist anschließend wieder betriebsbereit.


Achtung: Wichtiger Hinweis

Diese Laborversion hat Betastatus. Sie wurde von uns vor der Veröffentlichung in Standardumgebungen getestet, kann aber eventuell zu Fehlfunktionen führen. Für etwaige Schäden, die aus der Verwendung der Laborversion entstehen, übernimmt AVM keine Haftung. Sie können die FRITZ!Box jederzeit mit Hilfe des beiliegenden Windows-Programms "recover.exe" (im *.zip) wieder auf das offizielle FRITZ!OS umstellen.

Beachten Sie bitte auch die Informationen zum Umgang mit Laborversionen in der labinfo.txt. Diese ist Bestandteil der Labor-Datei (*.zip).

AVM leistet für diese Labor-Version keine technische Unterstützung (Support).


Downloadinformationen:
Sprache: Deutsch
Version: 06.36-32330
Datum: 01.02.2016


Quelle: avm.de

__________________
Der Laie staunt - der Fachmann wundert sich...

Hi Folks, I´m Whitebird





16.02.2016 22:16 Wasdasdenn? ist offline E-Mail an Wasdasdenn? senden Beiträge von Wasdasdenn? suchen Nehmen Sie Wasdasdenn? in Ihre Freundesliste auf Fügen Sie Wasdasdenn? in Ihre Kontaktliste ein
Wasdasdenn? Wasdasdenn? ist männlich   Zeige Wasdasdenn? auf Karte Steckbrief
Super Moderator


images/avatars/avatar-660.gif


Thema begonnen von Wasdasdenn? Themenstarter
Dabei seit: Dabei seit: 11.02.2009
Beiträge: Beiträge: 4.218
Guthaben: Guthaben: 1.325.712 Lümmel
Kontonummer: Kontonummer: 2043


Labor für FRITZ!Box 7390 Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen


Labor für FRITZ!Box 7390



Dieses FRITZ!Labor erlaubt schon heute einen Ausblick auf zukünftige FRITZ!OS-Neuerungen des kommenden Updates. Dazu zählt eine optimierte Übersicht des Heimnetzes. Die erneuerte Benutzeroberfläche unterstützt die optimale Darstellung auf PC, Tablet und Smartphone. Die Anzeige der WLAN-Umgebung wurde erweitert und es gibt neue Funktionen für FRITZ!Fon C4/MT-F sowie weitere spannende Neuigkeiten.

Letzte Aktualisierung: 12.02.2016
FRITZ!OS: 6.36-32422

Die neuesten Funktionen

Diese Laborversion enthält die neueste DSL-Software und eine optimierte Unterstützung von VDSL-Vectoring.
Leistungsmerkmale auf einen Blick

Neue Übersicht des Heimnetzes mit zentraler Updatefunktion
Komplett modernisierte Benutzeroberfläche mit optimierter Darstellung auf PC, Tablet und Smartphone
Erweiterte Anzeige der WLAN-Umgebung
Neue Funktionen für FRITZ!Fon C4/MT-F
Erweiterte Unterstützung für Türsprechanlagen
Kindersicherung mit neuer Funktion



Hinweise zur Installation
Allgemeine Hinweise zur Installation

Sie setzen bisher kein aktuelles FRITZ!OS für Ihre FRITZ!Box ein? Dann aktualisieren Sie zunächst FRITZ!OS auf die aktuelle Release-Version. Hier erfahren Sie, wie dies funktioniert.

Wenn Ihre FRITZ!Box mit dem aktuellen FRITZ!OS ausgestattet ist, können Sie mit der Installation der Laborversion beginnen.

Lesen und bestätigen Sie den angezeigten Hinweis.
Klicken Sie auf "Download" und speichern Sie die Datei auf Ihrem Computer.
Entpacken Sie die Labor-Datei (*.zip).
Führen Sie das Update über die Benutzeroberfläche der FRITZ!Box durch und wählen Sie in der Fußzeile "Ansicht: Erweitert" aus.
Wählen Sie im Menü "System / Update".
Wählen Sie die Registerkarte "FRITZ!OS-Datei". Sichern Sie die Einstellungen Ihrer FRITZ!Box.
Geben Sie dann den Namen der Laborversion samt Pfad in das Eingabefeld ein (z.B. C:\Dokumente und Einstellungen\Benutzername\Desktop\FRITZ!Box-Labor-xxxx.image).
Klicken Sie auf "Update starten".
Folgen Sie den Anweisungen auf dem Bildschirm.

Während des Updatevorgangs blinkt die Leuchtdiode "Info" Ihrer FRITZ!Box. Diese erlischt, wenn der Update-Vorgang abgeschlossen ist. Bitte haben Sie ein wenig Geduld, dieser Vorgang kann einige Minuten dauern. Sobald das Update abgeschlossen ist, wird die FRITZ!Box neu gestartet und ist anschließend wieder betriebsbereit.


Achtung: Wichtiger Hinweis

Diese Laborversion hat Betastatus. Sie wurde von uns vor der Veröffentlichung in Standardumgebungen getestet, kann aber eventuell zu Fehlfunktionen führen. Für etwaige Schäden, die aus der Verwendung der Laborversion entstehen, übernimmt AVM keine Haftung. Sie können die FRITZ!Box jederzeit mit Hilfe des beiliegenden Windows-Programms "recover.exe" (im *.zip) wieder auf das offizielle FRITZ!OS umstellen.

Beachten Sie bitte auch die Informationen zum Umgang mit Laborversionen in der labinfo.txt. Diese ist Bestandteil der Labor-Datei (*.zip).

AVM leistet für diese Labor-Version keine technische Unterstützung (Support).


Downloadinformationen:
Sprache: Deutsch
Version: 06.36-32422
Datum: 12.02.2016


Quelle: avm.de

__________________
Der Laie staunt - der Fachmann wundert sich...

Hi Folks, I´m Whitebird





16.02.2016 22:31 Wasdasdenn? ist offline E-Mail an Wasdasdenn? senden Beiträge von Wasdasdenn? suchen Nehmen Sie Wasdasdenn? in Ihre Freundesliste auf Fügen Sie Wasdasdenn? in Ihre Kontaktliste ein
Google
http://www.itratos.de
Wasdasdenn? Wasdasdenn? ist männlich   Zeige Wasdasdenn? auf Karte Steckbrief
Super Moderator


images/avatars/avatar-660.gif


Thema begonnen von Wasdasdenn? Themenstarter
Dabei seit: Dabei seit: 11.02.2009
Beiträge: Beiträge: 4.218
Guthaben: Guthaben: 1.325.712 Lümmel
Kontonummer: Kontonummer: 2043


Labor für FRITZ!Box 7390 Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen


Labor für FRITZ!Box 7390


Downloadinformationen:
Sprache: Deutsch
Version: 06.36-32564
Datum: 26.02.2016

Leistungsmerkmale auf einen Blick

# Neue Übersicht des Heimnetzes mit zentraler Update-Funktion
# Komplett modernisierte Benutzeroberfläche mit optimierter Darstellung auf PC, Tablet und Smartphone
# Erweiterte Anzeige der WLAN-Umgebung
# Neue Funktionen für FRITZ!Fon C4/MT-F
# Erweiterte Unterstützung für Türsprechanlagen
# Kindersicherung mit neuer Funktion


Hinweise zur Installation

Allgemeine Hinweise zur Installation

Sie setzen bisher kein aktuelles FRITZ!OS für Ihre FRITZ!Box ein? Dann aktualisieren Sie zunächst FRITZ!OS auf die aktuelle Release-Version. >>>HierHier erfahren Sie, wie dies funktioniert.

Wenn Ihre FRITZ!Box mit dem aktuellen FRITZ!OS ausgestattet ist, können Sie mit der Installation der Laborversion beginnen.

1. Lesen und bestätigen Sie den angezeigten Hinweis.
2. Klicken Sie auf "Download" und speichern Sie die Datei auf Ihrem Computer.
3. Entpacken Sie die Labor-Datei (*.zip).
4. Führen Sie das Update über die Benutzeroberfläche der FRITZ!Box durch und wählen Sie in der Fußzeile "Ansicht: Erweitert" aus.
5. Wählen Sie im Menü "System / Update".
6. Wählen Sie die Registerkarte "FRITZ!OS-Datei". Sichern Sie die Einstellungen Ihrer FRITZ!Box.
7. Geben Sie dann den Namen der Laborversion samt Pfad in das Eingabefeld ein (z. B. C:\Dokumente und Einstellungen\Benutzername\Desktop\FRITZ!Box-Labor-xxxx.image).
8. Klicken Sie auf "Update starten".
9. Folgen Sie den Anweisungen auf dem Bildschirm.

Während des Update-Vorgangs blinkt die Leuchtdiode "Info" Ihrer FRITZ!Box. Diese erlischt, wenn der Update-Vorgang abgeschlossen ist. Bitte haben Sie ein wenig Geduld, dieser Vorgang kann einige Minuten dauern. Sobald das Update abgeschlossen ist, wird die FRITZ!Box neu gestartet und ist anschließend wieder betriebsbereit.


Achtung: Wichtiger Hinweis

Diese Laborversion hat Betastatus. Sie wurde von uns vor der Veröffentlichung in Standardumgebungen getestet, kann aber eventuell zu Fehlfunktionen führen. Für etwaige Schäden, die aus der Verwendung der Laborversion entstehen, übernimmt AVM keine Haftung. Sie können die FRITZ!Box jederzeit mit Hilfe des beiliegenden Windows-Programms "recover.exe" (im *.zip) wieder auf das offizielle FRITZ!OS umstellen.

Beachten Sie bitte auch die Informationen zum Umgang mit Laborversionen in der labinfo.txt. Diese ist Bestandteil der Labor-Datei (*.zip).

AVM leistet für diese Labor-Version keine technische Unterstützung (Support).




Quelle: avm.de

__________________
Der Laie staunt - der Fachmann wundert sich...

Hi Folks, I´m Whitebird





08.03.2016 14:36 Wasdasdenn? ist offline E-Mail an Wasdasdenn? senden Beiträge von Wasdasdenn? suchen Nehmen Sie Wasdasdenn? in Ihre Freundesliste auf Fügen Sie Wasdasdenn? in Ihre Kontaktliste ein
Gehe zu:

Neues Thema erstellen Antwort erstellen

Ähnliche Themen
Thread Forum Gestartet Letzte Antwort Statistik
Happy Birthday "Dreamboxer" Geburtstagsthread   18.10.2018 11:51 von Horst Schlämmer     18.10.2018 11:51 von Horst Schlämmer   Views: 4.214
Antworten: 0
SatelliFax Große Box-Nacht im rbb Fernsehen Sat - News   18.09.2018 08:41 von RSS-Bot     18.09.2018 08:41 von RSS-Bot   Views: 1.683
Antworten: 0
SatelliFax Neue Sky Soundbox ab sofort erhältlich Sat - News   30.08.2018 07:25 von RSS-Bot     30.08.2018 07:25 von RSS-Bot   Views: 1.685
Antworten: 0
SatelliFax Box-Talk feiert Premiere auf SPORT1 Sat - News   23.08.2018 07:57 von RSS-Bot     23.08.2018 07:57 von RSS-Bot   Views: 1.693
Antworten: 0
SatelliFax SPORT1 sucht mit erster digitaler Box-Castingshow Deut [...] Sat - News   02.08.2018 07:33 von RSS-Bot     02.08.2018 07:33 von RSS-Bot   Views: 1.751
Antworten: 0

Du möchtest einen Link zu diesem Thema "Labor für FRITZ!Box 7390" setzen?
Dir gefällt unser Projekt und du möchtest uns etwas unterstützen?
Diesen Verweis kannst du auf deinen Seiten einbinden, durch Kopieren des jeweiligen Codes und Einfügen auf deiner Seite. Einfach den Html- oder BB-Code markieren und durch drücken der Tastenkombination "Strg+C" kopieren. Wenn du den Code nun wieder in dein/e Forum/Seite einfügen willst, klickst du einfach auf die gewünschte Stelle und drückst die Tasten "Strg+V".
Wir danken dir für deine Unterstützung!
Anleitung
Thema - Labor für FRITZ!Box 7390 (Klick!) Demolink
Code für HTML-Seiten
BB-Code für Foren

Liddll's Satboard » PC - Hardware - Software - Peripherie » Netzwerk » Labor für FRITZ!Box 7390

Views heute: 47.569 | Views gestern: 185.449 | Views gesamt: 635.738.193
Portal .: Impressum :. RSS Feedselector Link Us Zur Startseite
Powered by JGS-Portal Version 3.1.0 © 2002-2005 www.jgs-xa.de
Forensoftware: Burning Board 2.3.6, entwickelt von WoltLab GmbH