Game Stats Beta Test
purzelbaum
unsere besten emails
RSS Feedselector .: Homepage :. Gästebuch .: Impressum :. Link Us Board Empfehlen Partner von Liddll´s Satpage Partnerboard The Toplist of Liddll´s Satpage
Licht aus
Liddll's Satboard

Registrierung Guthaben CP Mitgliederliste Teammitglieder .: Pranger :. .: Friedhof :. Abwesenheits-Liste Häufig gestellte Fragen

letzte Beiträge Termin-Kalender .: Statistik :. Links Datenbank Suche

AdBanner KickTipp Arcade Games .: Game Menü :.

Portal DiseqC NASA ..: Videos :.. Zur Startseite
OMS



Liddll's Satboard » PC - Hardware - Software - Peripherie » Internet » allgemein » China: Hollywood kooperiert mit illegalen Streaming-Diensten » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
« Vorheriges Thema | Nächstes Thema » Thema im PDF®-Format herunterladen | Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Zum Ende der Seite springen China: Hollywood kooperiert mit illegalen Streaming-Diensten Baumstruktur | Brettstruktur
Autor
Beitrag Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag
Wasdasdenn? Wasdasdenn? ist männlich   Zeige Wasdasdenn? auf Karte Steckbrief
Super Moderator


images/avatars/avatar-660.gif


Dabei seit: Dabei seit: 11.02.2009
Beiträge: Beiträge: 4.218
Guthaben: Guthaben: 1.864.112 Lümmel
Kontonummer: Kontonummer: 2043


China: Hollywood kooperiert mit illegalen Streaming-Diensten Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen


China: Hollywood kooperiert mit illegalen Streaming-Diensten
18.06.2012, 15:11 Uhr, ps

China gilt als besonders harter Markt für die US-Filmindustrie. Nirgends ist das illegale Downloaden von Filmen weiter verbreitet. Jetzt setzen die großen Hollywood-Studios auf ein neues Modell und wollen mit den chinesischen Streaming-Diensten kooperieren. Erste Erfolge stellen sich bereits ein.


Streaming-Portale wie Youku, Tudou, Qiyi.com, pps.tv und ku6 sind in China gern besuchte Adressen im Netz. Nirgendwo auf der Welt, ist das illegale Streamen von Filmen weiter verbreitet, als in der Volksrepublik. Wie "Zeit Online" aktuell berichtete, versuchen die millionenschweren Hollywood-Studios nun die illegal wuchernden Netzwerke in den Griff zu bekommen, indem sie ihnen Verträge anbieten.

Im Laufe des letzten Jahres hätten alle großen Studios Verträge mit Chinas großen Streaming-Diensten abgeschlossen und diesen so die Rechte an den neuesten Blockbustern aus den USA zugesichert, so "Zeit Online". Der Grund dafür sei, dass die Produktpiraterie in China kaum zu kontrollieren ist. In der Volksrepublik dürfen von staatlicher Seite aus nur 36 ausländische Filme pro Jahr im Kino gezeigt werden. Diese kommen zudem oft nur stark geschnitten auf die Leinwände. Als Folge florieren die Streaming- und Download-Dienste deutlich stärker als in anderen Ländern (DIGITALFERNSEHEN.de berichtete).

Mit den neuen Abkommen sollen tausende Filme nun legal im Internet zu finden sein. Bislang noch völlig kostenlos für die Nutzer, da die Portale selbst die Gebühren an die Studios entrichten. Laut "Zeit Online" besteht die Hoffnung von Filmindustrie und Streaming-Diensten darin, die chinesischen Nutzer so nach und nach an Bezahlsysteme zu gewöhnen. Bereits jetzt bestehe die Möglichkeit, sich auf den Portalen kostenpflichtige Premium-Accounts einzurichten um die Filme so beispielsweise werbefrei oder in besonders hoher Auflösung zu sehen. Erste Erfolge sollen sich mit dieser Strategie bereits einstellen. Das Streaming-Portal Youku hat nach eigenen Angaben im ersten Jahr mehr als eine Million bezahlte Streams verzeichnet – für chinesische Verhältnisse ein guter Anfang.



__________________
Der Laie staunt - der Fachmann wundert sich...

Hi Folks, I´m Whitebird





18.06.2012 22:17 Wasdasdenn? ist offline E-Mail an Wasdasdenn? senden Beiträge von Wasdasdenn? suchen Nehmen Sie Wasdasdenn? in Ihre Freundesliste auf Fügen Sie Wasdasdenn? in Ihre Kontaktliste ein
Gehe zu:

Neues Thema erstellen Antwort erstellen

Ähnliche Themen
Thread Forum Gestartet Letzte Antwort Statistik
SatelliFax Sky kooperiert mit Discovery und zeigt alle Spiele und [...] Sat - News   20.09.2018 08:25 von RSS-Bot     20.09.2018 08:25 von RSS-Bot   Views: 9.677
Antworten: 0
SatelliFax Bundesliga in Sportbars: Sky kooperiert mit Discovery Sat - News   19.09.2018 12:49 von RSS-Bot     19.09.2018 12:49 von RSS-Bot   Views: 8.279
Antworten: 0
SatelliFax PULS 4 kooperiert mit DAZN: PULS 4 holt Top-Fußball in [...] Sat - News   13.09.2018 08:25 von RSS-Bot     13.09.2018 08:25 von RSS-Bot   Views: 10.828
Antworten: 0
SatelliFax Sky kooperiert mit DAZN und zeigt in den Sky Sportsbar [...] Sat - News   19.07.2018 10:57 von RSS-Bot     19.07.2018 10:57 von RSS-Bot   Views: 6.718
Antworten: 0
SatelliFax Umsatz mit Musik: Streaming überholt die CD Sat - News   19.07.2018 09:49 von RSS-Bot     19.07.2018 09:49 von RSS-Bot   Views: 6.894
Antworten: 0

Du möchtest einen Link zu diesem Thema "China: Hollywood kooperiert mit illegalen Streaming-Diensten" setzen?
Dir gefällt unser Projekt und du möchtest uns etwas unterstützen?
Diesen Verweis kannst du auf deinen Seiten einbinden, durch Kopieren des jeweiligen Codes und Einfügen auf deiner Seite. Einfach den Html- oder BB-Code markieren und durch drücken der Tastenkombination "Strg+C" kopieren. Wenn du den Code nun wieder in dein/e Forum/Seite einfügen willst, klickst du einfach auf die gewünschte Stelle und drückst die Tasten "Strg+V".
Wir danken dir für deine Unterstützung!
Anleitung
Thema - China: Hollywood kooperiert mit illegalen Streaming-Diensten (Klick!) Demolink
Code für HTML-Seiten
BB-Code für Foren

Liddll's Satboard » PC - Hardware - Software - Peripherie » Internet » allgemein » China: Hollywood kooperiert mit illegalen Streaming-Diensten

Views heute: 132.369 | Views gestern: 159.220 | Views gesamt: 958.464.127
Portal .: Impressum :. RSS Feedselector Link Us Zur Startseite
Powered by JGS-Portal Version 3.1.0 © 2002-2005 www.jgs-xa.de
Forensoftware: Burning Board 2.3.6, entwickelt von WoltLab GmbH